Zur Startseite
Zur VBG Startseite
Logo Certo

VBG_Next: Preis für gute Ideen für Gesundheit und Sicherheit bei der Arbeit

VBG_NEXT Logo

Firmen müssen sich um Gesundheit und Sicherheit bei der Arbeit kümmern.
Alle Mitarbeiter sollen gesund bleiben.
Es soll keine Unfälle geben.
Denn Unfälle kosten für eine Firma Geld.
Das nennt man auch: Prävention.
Die VBG hat ein Projekt für Prävention gemacht.
Das Projekt heißt: VBG_NEXT.
Die VBG sammelt in dem Projekt gute Ideen 
für Gesundheit und Sicherheit bei der Arbeit.

Präventionspreis: Welche Ideen sind die besten?

Firmen konnten ihre eigenen Ideen
an die VBG schicken.
Dann hat die VBG geprüft:
Welche Ideen sind die besten?
Die Sieger gewinnen einen Preis.
Der Preis heißt: Präventionspreis.

Die Sieger stehen fest

Jetzt hat die VBG die Gewinner
in den verschiedenen Bereichen bestimmt.
Die 9 Gewinner sind:

  • Carglass GmbH
  • Westdeutscher Rundfunk
  • AFRY Deutschland GmbH
  • Tierpark Bochum gGmbH
  • Ganter Interior GmbH
  • ALBA BERLIN Basketballteam e. V.
  • MT Melsungen
  • Eintracht Braunschweig GmbH & KGaA
  • Hannover 96 GmbH & Co. KGaA

Bericht über Erste Hilfe am Computer

Carglass aus Köln

Die Firma Carglass aus Köln
hat in diesem Bereich gewonnen:
Technische Produkte und Dienstleistungen 
für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.

In diesem Bereich geht es um gute Ideen
für Arbeits-Schutz mit Computern oder Technik.

Ein Projekt zum Thema Erste Hilfe

Die Firma Carglass hat ein Projekt
zum Thema Erste Hilfe gemacht.
Das Projekt heißt: Meldung schon gemacht?
Bei dem Projekt geht es darum:
Erste Hilfe in der Firma ist wichtig.

In das Verbandbuch werden in der Firma Unfälle eingetragen

Bei einem Unfall in der Firma
muss man zum Beispiel aufschreiben:
Wie ist der Unfall passiert?
Das schreibt man in ein extra Buch.
Das Buch nennt man auch: Verbandbuch.
Das Verbandbuch ist wichtig,
damit man später prüfen kann:
War der Unfall ein Arbeits-Unfall?
Ein Verbandbuch kann auch dabei helfen,
weitere Unfälle zu verhindern.
Aber man muss bei einem Verbandbuch
auf alle Regeln für den Datenschutz achten.

Bei der Firma Carglass gab es zu viele Verbandbücher

Bei der Firma Carglass 
arbeiten mehr als 2.000 Mitarbeiter.
Die Firma hat etwa 350 Standorte
in verschiedenen Städten.
Darum gab es etwa 400 Verbandbücher 
in der Firma.
Es hat immer sehr lange gedauert,
alle Verbandbücher zu prüfen.

Die Mitarbeiter können nun mit ihren Handys Unfälle eintragen

Darum hatte die Fachkraft für Arbeits-Sicherheit 
in der Firma eine Idee:
Es soll ein Verbandbuch am Computer geben.
So kann man auf einer Internet-Seite aufschreiben, wie ein Unfall passiert ist.
Das können die Mitarbeiter mit ihren Handys machen.
Die Internet-Seite ist sicher für den Daten-Schutz.
Und man kann jetzt Unfälle schneller prüfen.
So kann man auch weitere Unfälle 
besser verhindern.

Sehr guter Arbeits-Schutz beim WDR

Der Arbeits-Schutz ist für alle beim WDR wichtig

Im Bereich Präventionskultur 
hat der Westdeutsche Rundfunk gewonnen.
Der Westdeutsche Rundfunk heißt kurz: WDR.
Im Bereich Präventionskultur geht es 
um Arbeits-Sicherheit und Gesundheits-Schutz.
Die Planung und Aufgaben für Arbeits-Sicherheit nennt man auch: Arbeitsschutz-Management.
Ein Arbeitsschutz-Management heißt: AMS.
Das ist kurz für: Arbeitsschutz mit System.
Der WDR macht ein sehr gutes AMS.
Darum hat der WDR schon oft eine Auszeichnung von der VBG für gutes AMS bekommen.
Beim WDR arbeiten etwa 4.300 Mitarbeiter 
in vielen verschiedenen Arbeits-Bereichen.
Der Arbeits-Schutz ist für alle beim WDR wichtig:

  • Für Mitarbeiter und Chefs
  • Für Kunden
  • Für Firmen, die für den WDR  arbeiten
Mehr Infos im Internet

Die VBG hat noch mehr Infos 
zum Arbeits-Schutz beim WDR.
Die Infos finden Sie hier.
Die Infos sind in Leichter Sprache.

Zusammenarbeiten für mehr Gesundheit

Gesundheit mit System

Im Bereich Gesundheit mit System hat 
die Firma AFRY Deutschland gewonnen.
Im Bereich Gesundheit mit System geht es darum:
Mitarbeiter sollen gesund bleiben.
Dafür kann die Firma etwas tun.
Die Firma kann verschiedene Angebote machen.
Zum Beispiel:

  • Obst und Gemüse am Arbeitsplatz
  • Sport-Angebote
  • Kurse über Gesundheit

Das nennt man auch:
Betriebliches Gesundheits-Management 
Das heißt kurz: BGM.

Die Firma AFRY hat etwa 500 Mitarbeiter

Die Firma AFRY arbeitet 
im Bereich Technik und Beratung.
Die Firma AFRY hat etwa 500 Mitarbeiter.
Die Firma arbeitet an 16 Standorten
in verschiedenen Städten.
Gesundheit bei der Arbeit 
ist an jedem Standort wichtig.
Im Jahr 2015 hat die Firma AFRY 
ein BGM gemacht.
Eine Expertin hat der Firma AFRY beim BGM geholfen.
Der Beruf von der Expertin heißt: BGM-Managerin.
Und die Firma AFRY hat eine Arbeits-Gruppe
für das BGM gemacht.
Die Arbeits-Gruppe heißt: BGM-Steuerungskreis.

Die Firma AFRY hat alle Mitarbeiter zum Thema Gesundheit bei der Arbeit befragt

Das Thema Gesundheit ist für alle 
in der Firma AFRY sehr wichtig.
Darum hat die Firma AFRY alle Mitarbeiter gefragt:
Was soll besser werden beim Thema Gesundheit bei der Arbeit?
Fast alle Mitarbeiter haben die Frage beantwortet. 
Das Thema Gesundheit steht auch
im Leitbild von der Firma AFRY.
In einem Leitbild stehen alle Themen,
die für die Firma wichtig sind.

Mehr Infos im Internet

Die VBG hat noch mehr Infos 
zum BGM bei der Firma AFRY.
Die Infos finden Sie hier.
Die Infos sind in Leichter Sprache.

Sichere Arbeit im Tierpark

Der Tierpark Bochum hat eine Auszeichnung bekommen

Im Bereich Arbeitsschutz mit System
hat der Tierpark Bochum gewonnen.
Bei Arbeitsschutz mit System geht es 
um die Planung und Aufgaben für Arbeits-Schutz.
Arbeitsschutz mit System ist kurz: AMS.
Im Tierpark Bochum arbeiten etwa 70 Mitarbeiter.
Der Tierpark Bochum hat von der VBG 
eine Auszeichnung für gutes AMS bekommen.
Kein anderer Tierpark in Deutschland 
hat diese Auszeichnung bekommen.

Der Tierpark Bochum macht sehr gutes AMS

Darum ist Arbeits-Schutz im Tierpark besonders wichtig:
Im Tierpark gibt es viele Gefahren 
wegen der Arbeit mit Tieren.
Die Gefahren sind immer unterschiedlich.
Das war die Meinung von der Jury :
Der Tierpark Bochum macht sehr gutes AMS.
Alle Chefs und Mitarbeiter wissen:
Guter Arbeits-Schutz ist wichtig für unsere Arbeit.
Alle sollen gut und gesund arbeiten können.

Mehr Infos im Internet

Die VBG hat noch mehr Infos 
zum AMS im Tierpark Bochum.
Die Infos finden Sie hier.
Die Infos sind in Leichter Sprache.

Erste Hilfe auf der Baustelle

Die Firma Ganter Interior kennt sich gut mit Gefahren bei der Arbeit auf Baustellen aus

Im Bereich Jugend Präventionspreis hat die Firma Ganter Interior aus Waldkirch gewonnen.
Die Firma Ganter Interior hat 280 Mitarbeiter.
Die Firma baut zum Beispiel Laden-Räume.
Darum kennt die Firma sich gut 
mit Gefahren bei der Arbeit auf Baustellen aus.
Darum hatte die Firma eine gute Idee
für Erste-Hilfe-Kästen für Baustellen.

Material für Erste Hilfe

Bei Unfällen ist Material für Erste Hilfe 
sehr wichtig.
Zum Beispiel: Erste-Hilfe-Kästen, Feuerlöscher und Notruf-Nummern 
Aber man kann diese Dinge auf Baustellen 
oft nicht schnell genug finden.
Die Firma Ganter Interior hat 
mit einem Projekt eine Lösung dafür gefunden:
Einige Mitarbeiter machen bei der Firma
eine Ausbildung.
Diese Mitarbeiter haben ein Projekt 
zum Thema Erste Hilfe auf der Baustelle gemacht.

Material für Erste Hilfe muss auf Baustellen schnell zu finden sein

Bei dem Material für Erste Hilfe war besonders wichtig:

  • Das Material darf nicht schnell kaputt gehen.
  • Man kann das Material gut überall
    auf der Baustelle mitnehmen.
  • Man kann das Material überall auf der Baustelle schnell finden.
  • Und man kann das Material überall 
    auf der Baustelle gut sehen.
    Zum Beispiel: Notruf-Nummern und
    Regeln für die Arbeits-Sicherheit.

Die Firma hat dann eine Kiste 
für Material für Erste Hilfe auf Baustellen gemacht.
Einige Firmen benutzen diese Kiste schon auf Baustellen.

Preise im Bereich Sport

Im Bereich Sport haben diese 4 Vereine 
einen Preis gewonnen:

  • Der Basketball-Verein Alba Berlin
  • Der Handball-Verein MT Melsungen
  • Der Fußball-Verein Eintracht Braunschweig
  • Der Fußball-Verein Hannover 96
Das Projekt "Der mündige Athlet im Profisport"

Der Handball-Verein MT Melsungen hat ein Projekt für seine Spieler gemacht.
Das Projekt heißt:
Der mündige Athlet im Profisport.
Athlet ist ein anderes Wort für Spieler.
Bei dem Projekt geht es darum:
Jeder Spieler ist anders.
Jeder Spieler soll so trainieren können,
wie es für seine Gesundheit gut ist.
Darum braucht jeder Spieler vielleicht
einen eigenen Plan für die Gesundheit.
Der Verein MT Melsungen hat diese Pläne 
im Projekt gemacht.

Das Projekt "Löwenstark Prävention"

Der Fußball-Verein Eintracht Braunschweig hat ein Projekt 
für seine jungen Spieler gemacht.
Das Projekt heißt: Löwenstark Prävention.
Bei dem Projekt geht es darum:
Die jungen Fußball-Spieler sollen gut 
und gesund trainieren können.
Darum redet der Verein noch mehr mit 
den jungen Spielern über ihre Gesundheit.
Und der Verein will noch besser auf die Gesundheit von den jungen Spielern achten.

Der Fußball-Verein Hannover 96 hat den VBG Preis im Bereich Nachhaltigkeit gewonnen

Der Fußball-Verein Hannover 96 hat den VBG Preis
im Bereich Nachhaltigkeit gewonnen.
Nachhaltigkeit im Sport bedeutet:
Man tut alles dafür, dass die Spieler auch
in der Zukunft gesund bleiben.
Der Verein macht schon seit vielen Jahren ein Projekt dazu.
Bei dem Projekt geht es darum:
Wie kann man Computer und Technik
für die Prävention beim Sport benutzen?
Zum Beispiel mit bestimmten Programmen 
für den Computer.

Es gibt nun weniger Non-Contact-Verletzungen

Mit diesen Programmen
gab es weniger Verletzungen beim Sport.
Zum Beispiel: 
Es gab weniger Verletzungen, bei denen 
sich 2 Spieler nicht berührt haben.
Solche Verletzungen nennt man:
Non-Contact-Verletzungen.
Non-Contact heißt: Man hat keinen Kontakt
mit dem Körper von einem anderen Spieler.
Seit dem Jahr 2014 gab es 20 Prozent weniger Non-Contact-Verletzungen.
Das heißt:
Von 100 Verletzungen waren 
nur noch 20 Non-Contact-Verletzungen.

Der Basketball-Verein ALBA BERLIN hat den VBG Preis im Bereich Sport Spezial gewonnen

Der Basketball-Verein ALBA BERLIN hat den VBG Preis im Bereich Sport Spezial gewonnen.
Der Verein macht 
viele Kurse für Trainer und Spieler.
In den Kursen lernen die Spieler,
wie sie gut zusammenarbeiten können.
Und es gibt für jeden Spieler eigene Beratung.
Das ist sehr gut für die seelische Gesundheit 
von den Spielern.
Die Kurse sind für alle Spieler.

Mehr Infos:

Mehr Infos im Internet

Es gibt noch mehr Projekte zum Thema Prävention von verschiedenen Firmen.
Die Projekte und mehr Infos
zum VBG Projekt VBG_NEXT finden Sie hier.
Die Infos sind nicht in Leichter Sprache.

Veröffentlicht am

Das könnte Sie auch interessieren

Certo durchsuchen...