Zur Startseite
Zur VBG Startseite
Logo Certo

Gespräch mit Ines Kohl: In Firmen gut miteinander reden

Frau stellt Frage

Wie können alle in der Firma gut miteinander reden?
Ines Kohl ist Fachfrau für dieses Thema.
Sie ist: Arbeits-Psychologin bei der VBG.
Sie berät Mitarbeiter und Firmen.
Darum weiß Sie

  • welche Probleme es in Firmen oft gibt.
  • wie man diese Probleme lösen kann.

Die VBG hat Ines Kohl befragt.

Jeder Mitarbeiter soll alle wichtigen Infos bekommen.
Die Firma muss sich darum kümmern.
Warum kann das schwierig für eine Firma sein?

Arbeitsteam versammelt in einer Runde

Es geht in einer Firma nicht nur darum, 
dass Mitarbeiter Infos bekommen.

Es geht auch immer darum, 

  • dass alle miteinander reden können.
  • dass alle mitreden können.
  • dass jeder merkt: Ich bin wichtig. 

Das nennt man: Kommunikation

Vier ArbeitskollegInnen stehen nebeneinander und beraten sich.

Darum muss die Firma überlegen:
Was wollen wir erreichen?
Wie können wir miteinander reden?
Zum Beispiel in einer Besprechung
oder in einem Chat. 
Es gibt verschiedene Arten von Kommunikation.
Jede Firma muss die richtigen Arten für sich finden. 
Aber das richtige Gespräch ist in jeder Firma wichtig. 
Nur so merkt jeder: Ich gehöre dazu. 

Kommunikation ist wichtig.
Was machen Firmen oft falsch?

 

Zwei KollegInnen stehen mit verschränkten Armen nebeneinander und sehen in die selbe Richtung.

Mitarbeiter beschweren sich oft darüber:

  • Sie bekommen Infos nicht früh genug.
    Sie bekommen nicht genug Infos.
  • Es gibt in der Firma zu viele Arten,
    wie man miteinander reden kann.
    Mitarbeiter wissen dann nicht,
    wie sie welche Infos bekommen.

Ab und zu ist es auch so:
Mitarbeiter lesen etwas 
über ihre Firma zuerst in der Zeitung.
Das ist ärgerlich.
Die Firma soll zuerst mit den Mitarbeitern reden.

Die meisten Firmen können da noch besser werden.

Ist gute Kommunikation für kleine Firmen leichter?

Ein Mann sieht so aus als würde er freudig etwas verstehen.

Jede Firma hat andere Probleme.
Es ist nicht wichtig,
ob es eine große oder kleine Firma ist.
Man muss die richtigen Arten finden,
wie man gut miteinander reden kann.

Zwei Frauen sitzen sich in einem Büro gegenüber.

Der Chef muss seinen Mitarbeitern vertrauen.
Er muss andere Meinungen ernst nehmen.
Jeder Mitarbeiter ist wichtig
in großen und in kleinen Firmen.

Chefs müssen damit anfangen,

  • in der Firma gut mit anderen zu reden.
  • andere mitreden zu lassen.

Dann klappt das auch in der ganzen Firma.

Es gibt viele neue Arten,
wie wir miteinander reden können.
Vieles ändert sich durch Computer.
Wie können Firmen sich da gut anpassen?

Zwei Frauen sitzen nebeneinander vor einem Bildschirm, während die rechte Person auf den Bildschirm zeigt.

Firmen müssen überlegen:
Was wollen wir erreichen?
Wen wollen wir erreichen?

Danach können sie überlegen:
Wie müssen wir mit den Mitarbeitern reden?
Zum Beispiel mit E-Mails
oder in Besprechungen.

Am besten fragt man auch die Mitarbeiter,
wie sie am liebsten miteinander reden.
Vielleicht mögen die Mitarbeiter eine Art nicht.
Zum Beispiel den Chat.
Dann soll eine Firma diese Art nicht benutzen.

Für die Mitarbeiter soll die Arbeit leichter werden.
Dann freuen sie sich auch über Änderungen.

Ein Büro  mit drei Schreibtischen an denen sich jeweils zwei Personen gegenübersitzen.

Aber Mitarbeiter brauchen Zeit 
bei neuen Änderungen.
Chefs können dabei helfen.
Zum Beispiel:
Die Mitarbeiter sollen für die Arbeit 
einen Chat benutzen.
Dann soll der Chef den Chat auch benutzen.

Und es gibt noch das richtige Gespräch.
Warum ist das wichtig?

Eine Gruppe von Menschen ist in einem Raum versammelt, essend und trinkend an einer Tafel, stehend und sich unterhaltend. Vier Personen ein einem Wohnzimmer, Lesend, Fernsehend und sich unterhaltend.

Es ist in einer Firma wichtig,
dass man auch richtig miteinander redet.
So kann man sich besser vertrauen.
Und die Mitarbeiter merken:
Meine Meinung ist wichtig.
Ich bin wichtig.

Gute Firmen kümmern sich darum,
dass alle auch richtig miteinander reden können.
Dafür gibt es dann zum Beispiel

  • einen Pausenraum für alle.
  • andere Treffpunkte in der Firma.
  • Firmen-Feiern.

In einer Firma ist Arbeits-Sicherheit wichtig.
Mitarbeiter müssen sich damit auskennen.
Was kann die Firma dafür tun?

Eine Frau, abgebildet in einem roten Dreieck hebt warnend ihren Zeigefinger.

Alle Mitarbeiter müssen Infos bekommen

  • zur Sicherheit am Arbeitsplatz.
  • zur Gesundheit am Arbeitsplatz.

Alle Mitarbeiter sollen diese Infos verstehen.
Das ist sehr wichtig.

Aber Mitarbeiter achten nur auf die Infos,
wenn das auch für sie selbst wichtig ist.

Man muss also genau sagen:

Diese Infos sind sehr wichtig für dich.

Arbeitshandschuhe, ein Arbeitshelm, ein rot-weißes Absperrband und Arbeitsschuhe.

Firmen müssen immer wieder über Sicherheit
und Gesundheit reden.

Und Mitarbeiter sollen mitreden.
Sie haben vielleicht neue Ideen.

Jeder muss verstehen:
Sicherheit und Gesundheit sind wichtig.
Nur dann nimmt jeder das auch ernst.

Mehr Infos

Zwei Männer stehen sich gegenüber und unterhalten sich.

Was können Firmen tun?
Firmen sollen schon vorher etwas dafür tun,
dass es bei der Arbeit keine Probleme gibt.
Wenn man Probleme verhindern will,
dann muss man miteinander reden.
Das nennt man: Kommunikation.

Die VBG hat viele Infos über Kommunikation.
Ein Projekt von der VBG heißt: kommmitmensch.
Die VBG macht im Projekt Infos und Kurse.

Mehr Infos zum Projekt finden Sie hier.

Vortrag

Ein Angebot im Projekt heißt:
kommmitmensch-Dialoge.
Bei diesem Angebot reden Mitarbeiter miteinander
über ein Problem in der Firma.
Sie überlegen zusammen:

  • Was ist das Problem?
  • Was tun wir schon gegen das Problem?
  • Reicht das?
  • Was können wir noch tun?

Die Mitarbeiter schreiben alles auf.
So kann man später 
auch mit dem Chef darüber reden.

Daumen nach oben.

Mit diesem Angebot merken die Mitarbeiter:
Wir können etwas gegen die Probleme tun.
Das ist wichtig für uns und die Firma.
Unsere Ideen helfen dabei.

Mehr zu Kommunikation:

Es gibt noch mehr Texte zu diesem Thema.
Das Thema heißt: Kommunikation.

Diese Texte sind in Leichter Sprache:

Die VBG hat noch mehr Infos und Angebote
zum Thema Kommunikation.
Sie finden die Infos und Angebote hier.

Veröffentlicht am

Das könnte Sie auch interessieren

Certo durchsuchen...