Logo Certo
Foto: iStock

Digitalisierung bei der VBGMenschen und Maschinen verbinden

Die Digitalisierung bringt viele Vorteile. Dies bedeutet aber auch Veränderung, und dabei möchten wir Sie mitnehmen.

Die vergangenen zwei Jahre haben in zahlreichen Unter­nehmen für einen Digitalisierungs­schub gesorgt – auch bei der VBG. Erst Anfang des Jahres wurde das neue Online­portal „meine VBG“ vorgestellt. Unternehmen können damit alle Daten zu ihrer Mitglied­schaft mit einem Klick erfassen oder auf einen Blick einsehen.

Digital­isierung ist eine Investition – diese sorgt für Erleichterung und Transparenz. Bis dahin gibt es einiges zu tun. Prozesse müssen übertragen und neu gedacht werden. Die VBG-Expertin Anke Köllmann und die VBG-Experten Matthias Simon und Matthias Michaelis berichten, weshalb die Digital­isierung eine sinn­volle und not­wendige Entwicklung für die VBG ist und was sie besonders heraus­gefordert hat.

Matthias Simon ist Teil der Geschäftsleitung der im Dezember 2021 gegründeten NOVA, einer IT-Kooperation mit der BGHM.

Foto: privat

Matthias Simon: „Die Digitalisierung muss schneller voran­getrieben werden. Das ist ein Grund, weshalb wir uns für eine IT-Kooperation mit der Berufs­genossen­schaft Holz und Metall (BGHM) entschieden haben. Wir sorgen so für ein starkes Team zur Umsetzung dieses Prozesses. Es war und bleibt eine Heraus­forderung, digitale Prozesse weiter­zuentwickeln. Unsere Mitglieds­unternehmen geben uns aber eine klare Richtung vor. Mit dem ‚meine VBG‘-Portal sind wir schon einen großen Schritt in die richtige Richtung gegangen. Unsere Mit­arbeit­enden spielen in diesem Prozess eine wichtige Rolle. Sie können am besten beurteilen, wie Prozesse im System umgesetzt werden können, da sie täglich daran arbeiten. Durch Prozess­optimierungen konnten wir sich wieder­holende Arbeiten reduzieren und die Sach­bearbeitung entlasten. Wir möchten als VBG außerdem unseren Mit­arbeiter­innen und Mit­arbeitern einen modernen, digitalen Arbeit­splatz bereitstellen können, um Telearbeit oder mobiles Arbeiten zu ermöglichen."

Ihr VBG-Unternehmenskonto

Mit dem Log-in auf dem „meine VBG“-Portal können Mitglieder alle Daten einsehen, die bei der VBG zu ihrem Unternehmen hinterlegt sind. Diese Funktionen sind im personalisierten Log-in-Bereich mit wenigen Klicks erreichbar:

  • Blick in das Beitragskonto
  • Download aktueller Nachweise wie der Unbedenklichkeitsbescheinigung
  • Selbstständige Aktualisierung unternehmensbezogener Daten

Hier mehr erfahren

Matthias Michaelis leitet das Ressort Mitgliedschaft, Beitrag und Gefahrtarif der VBG.

Matthias Michaelis: „Wir hatten die Digitalisierung zwar schon vor der Pandemie im Blick. Die letzten zwei Jahre haben die digitale Entwicklung in unserer Organisation jedoch enorm vorangetrieben. Die Erkennt­nisse aus dieser Zeit haben für mehr Offen­heit gegenüber dem digitalen Arbeiten gesorgt. Wir müssen im Rahmen der Digi­tali­sierung zwei Perspektiven beachten: die unserer Kundschaft und unsere eigene. Zum einen möchten wir unsere internen Prozesse ver­einfachen und auto­mati­sieren. Besonders am Herzen liegt uns aber eine zeit­gemäße Inter­aktion mit unseren Mit­gliedern. Heute möchte einfach niemand mehr Briefe schreiben oder faxen. Dazu müssen wir auch an unserem eigenen Mindset arbeiten.“

Anke Köllmann ist Leiterin der VBG-Bezirksverwaltung Hamburg.

Anke Köllmann: „Wir schaffen mit den neuen digitalen Services mehr Transparenz für unsere Kundinnen und Kunden. Die Mit­glieder können einfach einsehen, welche Daten wir über sie gespeichert haben und welche Vor­gänge aktuell laufen. Indem die Kundinnen und Kunden nun bestimmte Daten eigenständig pflegen können, ver­schaffen wir unseren Kolleginnen und Kollegen in der Sach­bearbeitung mehr Zeit. Die Algorithmen werden die qualitative Arbeit unserer Mitarbeit­enden aber niemals ersetzen können. Ein Zukunfts­projekt ist für mich, dass wir auch mit den einzelnen Versicherten digital kommunizieren können, etwa per Video­konferenz. Gerade in der Pandemie hätte das eine intensivere Betreuung verletzter Versicherter bedeutet. Aus Daten­schutz­gründen ist das leider noch nicht möglich.“

Gewinnspiel

Mehr Power durch Digitalisierung

Was bedeutet Cloud-Computing?
a) IT-Infrastruktur, bei der Daten auf mehreren virtuellen Servern gespeichert sind
b) Digitales Arbeiten unter freiem Himmel
c) Soziales Netzwerk für Unternehmen

Jetzt mitmachen und eine Powerbank gewinnen!
Senden Sie uns die richtige Antwort per E-Mail an certo@vbg.de.

Teilnahmebedingungen:
Unter allen Einsendungen bis 15. Juli 2022 wird eine Powerbank verlost. Damit der Gewinner oder die Gewinnerin benachrichtigt werden kann, ist die gültige Postanschrift des Mitgliedsunternehmens erforderlich. Eine Barauszahlung von Sachpreisen ist ausgeschlossen. Die Teilnehmenden erklären sich für den Fall eines Gewinns damit einverstanden, dass ihr Name veröffentlicht wird. Die Gewinnerin oder der Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind die Beschäftigten der VBG sowie deren Angehörige und externe Dienstleistende, die mit der Umsetzung des Preisausschreibens beschäftigt waren oder sind. Eine mehrfache Teilnahme einer Person an diesem Gewinnspiel unter Benutzung von Pseudonymen oder über Dritte und eine sonstige Verwendung unerlaubter Hilfsmittel führen zum Ausschluss. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Datenschutz: Die Teilnehmenden sind damit einverstanden, dass ihre persönlichen Daten zum Zweck der Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels erhoben, gespeichert und genutzt werden. Die Daten werden nur für das Gewinnspiel genutzt und nach der Auslosung gelöscht.

Veröffentlicht am

Das könnte Sie auch interessieren

Certo durchsuchen...