Zur Startseite
Zur VBG Startseite
Logo Certo

Gute Computer-ProgrammeSo arbeiten wir gut mit dem Computer

Viele Mitarbeiter im GroßraumbüroFrau mit angespannter Körperhaltung

Viele Mitarbeiter arbeiten mit Computern.
Bei der Arbeit mit Computern 
gibt es einige Gefahren für die Gesundheit.
Zum Beispiel:
•    Der Bildschirm ist zu dunkel.
•    Die Schrift auf dem Bildschirm ist zu klein.
•    Man muss mit vielen Computer-Programmen
gleichzeitig arbeiten.

Vielleicht gibt es Probleme 
mit einigen Computer-Programmen.
Dann haben die Mitarbeiter auch 
mehr Stress bei der Arbeit.
Oder die Mitarbeiter arbeiten dann 
nicht mehr so gerne.

Computer

Mitarbeiter sollen am Arbeitsplatz 
sicher und gesund arbeiten können.
Es gibt Regeln für gute Arbeitsplätze.
Diese Regeln nennt man: Ergonomie.
Viele Menschen denken:
Bei Ergonomie geht es nur darum,
dass man richtig am Arbeitsplatz sitzt.
Aber es gibt auch Regeln 
für Computer-Programme.
Diese Regeln nennt man: Software-Ergonomie.
Das spricht man: Soft-wär Er-go-no-mie.

Cover des Heftes

Die VBG kümmert sich schon über 20 Jahre 
um Software-Ergonomie.
Denn Computer-Programme werden immer wichtiger für Arbeits-Schutz bei der Arbeit.
Die VBG hat ein neues Heft dazu gemacht.
Das Heft heißt: 
Software nutzerfreundlich einstellen und gestalten.
Im Heft stehen Infos, wie Computer-Programme für die Arbeit sein sollen.
Sie finden das Heft hier.
Das Heft ist nicht in Leichter Sprache.

Was ist wichtig bei einem guten Computer-Programm?

Mann versteht

Infos im Computer-Programm:
Es sollen nicht zu viele Infos im Programm sein. 
Alle Begriffe und Zeichen sollen gut erklärt sein. 
Mitarbeiter sollen direkt wissen, 
wie man das Programm benutzen soll.

Computer zeigt Screenreader

Schrift und Buchstaben 
im Computer-Programm:

Man soll die Schrift gut im Programm
erkennen können.
Darum muss die Schrift groß genug und klar sein.
Ist der Abstand von den Augen zum Bildschirm etwa 50 Zentimeter?
Dann sollen die Buchstaben auf dem Bildschirm
etwa 3,2 Millimeter oder größer sein.
Das ist auch wichtig für Handys oder Tablets.
Tablets sind wie große Handys.

Computerbildschirm

Kontraste und Farben im Computer-Programm:
Mitarbeiter sollen im Programm 
alles gut erkennen können.
Man soll das Programm so einstellen können, 
dass man alle Farben gut unterscheiden kann.
Der Unterschied zwischen Farben heißt auch: 
Kontrast.
Ein Beispiel:
•    Die Farben rot und blau 
erkennt man zusammen nur sehr schlecht.
Sie haben einen schlechten Kontrast.
•    Die Farben schwarz und weiß 
erkennt man zusammen gut.
Sie haben einen guten Kontrast.

Erschrockener PC-Nutzer

Fehler im Computer-Programm:
Vielleicht gibt es mal Fehler im Programm.
Aber man soll das Programm trotzdem
noch gut benutzen können.
Mitarbeiter sollen immer noch
gut weiter arbeiten können.

Ein Mitarbeiter hilft einerMitarbeiterin mit einem Computer-Programm

Einstellungen im Computer-Programm:
Vielleicht kennen sich einige Mitarbeiter schon besser mit einem Programm aus.
Sie wissen schon, 
•    was man mit dem Programm machen kann.
•    was sie davon brauchen.
Darum muss es im Programm
verschiedene Einstellungen geben.
Dann kann jeder Mitarbeiter das Programm
passend für sich einstellen.

Gefahren bei der Arbeit am Computer

Mensch führt Kontrolle durch

Firmen müssen sich um gute Arbeitsplätze 
für die Mitarbeiter kümmern.
Dafür gibt es auch Regeln aus einem Gesetz.
Das Gesetz heißt: Arbeitsstättenverordnung.
In dem Gesetz steht:
Firmen müssen auch die Gefahren
bei der Arbeit mit Computern prüfen.
Können Mitarbeiter gut am Computer arbeiten?
Diese Prüfung nennt man: 
Gefährdungs-Beurteilung.

Firmen müssen auch Gefahren 
bei Computer-Programmen prüfen.
Zum Beispiel Gefahren für die Augen.

Mehr Infos zur Gefährdungs-Beurteilung 
finden Sie hier.
Die Infos sind nicht in Leichter Sprache. 

Daumen hoch

Einige Firmen denken vielleicht:
Software-Ergonomie kostet zu viel Geld.
Aber gute Computer-Programme können 
bei der Arbeit helfen.
Denn Mitarbeiter können mit guten 
Computer-Programmen oft besser arbeiten.
Dann gibt es vielleicht weniger Probleme 
mit den Computer-Programmen.
So können Firmen Geld sparen.
Mitarbeiter sollen gut mit Computer-Programmen arbeiten können.
Darauf sollen Firmen achten,
wenn sie Computer-Programme kaufen.

Veröffentlicht am

Das könnte Sie auch interessieren

Certo durchsuchen...