Zur Startseite
Zur VBG Startseite
Logo Certo

Zuhause arbeiten

Im Homeoffice

Viele Firmen erlauben Mitarbeitern,
dass sie auch mal von zuhause arbeiten können.
Aber wie können Mitarbeiter 
auch zuhause gut arbeiten?
Hier stehen einige Tipps.
Es gibt für die Tipps auch ein Poster.
Sie können das Poster 
auf Ihrem Computer speichern.

Ihr Bildschirm

Bildschirm im Homeoffice

Denken Sie daran, wie Sie ein Buch lesen:
Sie gucken etwas von oben auf das Buch runter.
So sollen Sie auch auf den Bildschirm gucken.
Der Bildschirm soll nicht zu hoch
auf Ihrem Tisch stehen.
Neigen Sie den Bildschirm etwas nach hinten.
So können Sie gerade auf den Bildschirm gucken.
Sie sollten etwa 50 bis 70 Zentimeter
vom Bildschirm weg sitzen.

Licht von außen oder Lampen
sollen auf dem Bildschirm nicht blenden.
Licht von außen soll am besten 
von der Seite kommen.

Ihr Tisch

Tisch im Homeoffice

Am besten ist ein Tisch,
bei dem Sie die Höhe einstellen können.
Nicht jeder hat so einen Tisch.
Darum gibt es andere Tipps:
Stehen Sie öfter auf und bewegen Sie sich.
Wenn Sie am Tisch sitzen:
Ziehen Sie Ihre Schultern nicht hoch.
Entspannen Sie die Schulter.
Ihre Oberarme sollen locker hängen.
Ihre Unterarme sollen gerade auf dem Tisch liegen.
Ihre Füße sollen ganz auf dem Boden sein.
Vielleicht brauchen Sie dafür eine Fuß-Stütze.

Ihr Stuhl

Stuhl im Homeoffice

Sitzen Sie in der Mitte vom Stuhl.
Wenn Sie nur am Rand sitzen,
ist das schlecht für Ihren Rücken.
Sitzen Sie nicht immer gleich.
Lehnen Sie sich mal nach vorne
und mal nach hinten.
Das ist besser für Ihren Körper.
Am besten ist ein Stuhl, den sie verstellen können.
Zum Beispiel:

  • Wie hoch soll der Stuhl sein?
  • Wie soll die Lehne sein?
  • An welchen Stellen am Rücken stützt die Lehne?

So ein Stuhl heißt: Ergonomischer Stuhl.
Die Armlehne vom Stuhl soll so hoch sein
wie der Tisch.

Ihr Arbeitsplatz

Arbeitsplatz im Homeoffice

Machen Sie Ihren Arbeitsplatz so,
dass Sie sich wohl fühlen.
Am besten haben Sie ein extra Arbeits-Zimmer.
Sie brauchen am Arbeitsplatz
frische Luft und Licht von außen.
Wenn Sie einen Teppich haben,
dann ist es nicht so laut.

Ablenkung

Ablenkung im Homeoffice

An Ihrem Arbeitsplatz wollen Sie arbeiten.
Lassen Sie alles weg,
was nicht mit der Arbeit zu tun hat.
Zum Beispiel ein Krimi oder ein Fernseher.
Vielleicht können Sie mit Musik nicht gut arbeiten.
Das müssen Sie prüfen.

Plan für das Homeoffice

Planen Sie auch zuhause Ihre Arbeits-Zeiten:

  • Wann fangen Sie an?
  • Wann machen Sie Pause?
  • Wann hören Sie auf?
Arbeitskleidung im Homeoffice

Vielleicht hilft auch das:
Ziehen Sie auch zuhause Ihre Arbeits-Kleidung an.
Dann haben Sie mehr das Gefühl,
dass sie arbeiten müssen.

Veröffentlicht am

Das könnte Sie auch interessieren

Certo durchsuchen...