Zur Startseite
Zur VBG Startseite
Logo Certo

Wichtig für FirmenVeränderungen und Ideen für das Jahr 2022

Dr. Dirck Süß leitet das
Hamburgische Weltwirtschaftsinstitut.
Der kurze Name ist: HWWI.
Das HWWI untersucht:

  • Wie verändert sich die Arbeit von Firmen?
  • Können Firmen gut arbeiten?
  • Welche Probleme haben Firmen?

Durch Corona haben viele Firmen
seit über 1,5 Jahren ganz verschiedene Probleme.
Certo hat mit Dr. Dirck Süß darüber geredet,
was im Jahr 2022 wichtig für Firmen sein wird.

 

Herr Süß, Corona war auch für Firmen ein großes Problem.
Was haben wir aus dieser Zeit gelernt?

 

geschlossenes Tor

 

 

 

 

 

Dr. Dirck Süß sagt:
Keiner konnte sich auf Corona vorbereiten.
Aber Deutschland hat das ganz gut hinbekommen.
Die Menschen und Firmen haben vertraut,
dass die Regierung gut arbeitet.
Und fast alle Menschen haben sich gut
an alle Corona-Regeln gehalten.
In dieser Zeit hatten viele Firmen geschlossen.
Zum Beispiel Restaurants.
Sie haben ihre Mitarbeiter nach Hause geschickt.

 

Ärztin

Labore und Universitäten haben
in der Corona-Zeit eine wichtige Aufgabe.
Sie forschen über Corona.
Die Ergebnisse aus der Forschung sind wichtig
für die Entscheidungen von der Regierung.

Daumen hoch

Die meisten Menschen waren sich sicher:
Der Staat kümmert sich gut und richtig um uns.
Die Menschen haben dem Staat vertraut.
Das ist wichtig in so einer Zeit.

Deutschlandverzweifelter Mann sitzt an Tisch mit vielen Verordnungen

Aber es gab auch 2 Probleme:
1. Deutschland hat 16 Bundesländer.
Es gibt eine Regel in Deutschland:
Die Bundesländer durften selbst entscheiden,
welche Regeln und Gesetze bei ihnen gelten.
Darum war es schwierig für den Staat,
gute Corona-Regeln für alle zu machen.
2. Die Ämter in Deutschland arbeiten
zu schlecht mit Computer und Internet.
Das hat man nun besonders
bei den Gesundheits-Ämtern gemerkt.
Die neuen Aufgaben wegen Corona
waren für die Gesundheits-Ämter oft schwierig.

 

Mann arbeitet mit Laptop zuhause an einem Tisch

Firmen arbeiten schon viel besser
mit Computer und Internet.
So haben die Firmen es auch gut geschafft,
dass Mitarbeiter von zuhause arbeiten können.

 

Die Arbeit von zuhause ist für viele Firmen nun ganz normal.
Verändert sich die Arbeit also für immer?

Mann arbeitet zuhause am Laptop

Dr. Dirck Süß sagt:
Die Firmen haben dazugelernt.
Sie haben durch Corona gemerkt:
Wir können viel mehr schaffen, als wir dachten.
Die Arbeit von zuhause oder unterwegs
kann auch sehr gut für die Firma sein.

 

Videocallglückliche Frau

Eine Sache ist dabei sehr wichtig:
Mitarbeiter und Chefs müssen gut erreichbar sein.
Dafür brauchen Firmen neue Ideen.
Zum Beispiel Video-Gespräche.
Aber Video-Gespräche sind anders
als Gespräche bei einem Treffen.
Man redet im Video-Gespräch oft
nur über die Aufgaben.
Die Mitarbeiter reden viel weniger
über andere schöne Dinge.
Firmen sollen dafür sorgen,
dass Mitarbeiter auch mal nicht über Arbeit reden.
So bekommt man neue Ideen
und hat auch wieder Lust auf die Arbeit.

 

Verändert sich auch die Arbeit von Chefs?

Chef sitzt an seinem Tisch

Dr. Dirck Süß sagt:
Mitarbeiter sitzen nun oft bei sich zuhause.
Sie sind nicht mehr direkt beim Chef.
Der Chef kann nicht mehr alles kontrollieren.
Darum brauchen die Mitarbeiter
gute Pläne und Ziele.
Denn der Chef kann kontrollieren,
ob die Mitarbeiter ihre Ziele schaffen.

 

Es wird immer mehr Arbeit mit Computern und Internet geben.
Das verändert die Arbeit von vielen Firmen.
Wie sehen diese Veränderungen genau aus?

 

Mann arbeitet an Laptop zuhause

Dr. Dirck Süß sagt:
Die Firmen wollten weiter gut arbeiten können.
Darum haben sie ihre Arbeit
in der Corona-Zeit schon verändert.
Die Firmen haben mehr mit Computern
und Internet gearbeitet.
Die Mitarbeiter haben von zuhause gearbeitet.
So waren viele Arbeiten weiter möglich.

 

Laptop

Die Arbeit von zuhause geht nicht
in allen Arbeits-Bereichen.
Aber Computer und Internet sind
für alle Arbeits-Bereiche wichtiger geworden.
Ein Beispiel:
Die Arbeit von einer Pizzeria hat nicht so viel
mit Computer und Internet zu tun.
Aber Kunden bestellen vielleicht am Computer
auf der Internet-Seite von der Pizzeria.
Und die Pizzeria sucht im Internet
vielleicht neue Mitarbeiter.
Oder Kunden buchen einen Tisch im Internet.

 

Kleine Firmen können oft noch nicht so gut
mit Computern und Internet arbeiten.
Brauchen kleine Firmen dabei Hilfe?

 

Arbeitsgruppe

Kleine Firmen müssen ihre Arbeit ändern wollen.
Es gibt viele verschiedene Dinge,
die sie dafür dann brauchen.
Zum Beispiel schnelles Internet.
Aber es gibt noch mittlere und große Firmen.
Kleine Firmen müssen so gut arbeiten können
wie mittlere und große Firmen.
Nur so sind die kleinen Firmen erfolgreich.
Dafür brauchen kleine Firmen vielleicht Hilfe
und gute Pläne und Ideen.

 

Drei Personen bei der Beratung

Kleine Firmen können Hilfe,
Infos und Beratung bekommen.
Zum Beispiel

  • von Kammern.
  • von Verbänden.
  • von Politikern.
  • von Ämtern.

 

Bewilligung

Es gibt auch Projekte,
die kleinen und mittleren Firmen helfen.
Zum Beispiel das Projekt: Mittelstand 4.0.
Das Projekt ist vom Bundeswirtschaftsministerium.
Im Projekt gibt es Geld als Hilfe,
damit Firmen sich verändern können.

 

Firmen müssen auch an die Zukunft denken:
Wir müssen Natur und Klima mehr schützen.
Wir dürfen Energie, Wasser und Dinge aus der Natur nicht verschwenden.
Alle Menschen sollen auch in Zukunft gut leben können.
Das nennt man: Nachhaltigkeit.
Wie wichtig ist Nachhaltigkeit, wenn eine Firma erfolgreich sein will?

 

Zwei Personen bewerten etwas negativ

Dr. Dirck Süß sagt:
Wir alle denken nun viel mehr an Nachhaltigkeit.
Denn wir sehen immer mehr Probleme:

  •  Natur und Klima verändern sich.
  •  Menschen in anderen Ländern haben schlechte Arbeits-Plätze.
  •  Fabriken machen schlechte Waren.

Darum verändern viele Menschen schon,
wie sie leben oder was sie kaufen.
Aber Veränderungen passieren nicht so schnell.
Auch Firmen brauchen erstmal Zeit,
damit sie etwas verändern können.

 

Gesetzbuch

Nun gibt es auch mehr Gesetze,
mit denen man auf mehr Nachhaltigkeit achtet.
Nachhaltigkeit wird also immer wichtiger.
Immer mehr Firmen werden sich darum kümmern.

 

In vielen Arbeits-Bereichen fehlen Mitarbeiter,
die sich mit der Arbeit gut auskennen.
Das sind die Fachkräfte.
Was kann man tun, damit es wieder mehr Fachkräfte gibt?

 

AsylFrauenGesundheitsbeauftragte

Dr. Dirck Süß sagt:
Wir müssen verschiedene Dinge tun,
damit es mehr Fachkräfte gibt:
• Fachkräfte aus anderen Ländern sollen
leichter nach Deutschland kommen können.
Diese Fachkräfte sollen hier gut leben können.
Wir müssen mehr dafür tun,
dass die Fachkräfte gerne zu uns kommen.
• Mehr Menschen sollen arbeiten gehen können.
Zum Beispiel Frauen oder
Menschen mit Behinderung.
Dann kann es auch mehr Fachkräfte geben.
• Firmen müssen zeigen,
dass sie gute Arbeitgeber sind.
Zum Beispiel mit guten Infos über sich selbst.
Oder sie haben gute Angebote
und gute Arbeits-Plätze für Mitarbeiter.

 

In Deutschland gibt es bei der Arbeit strenge Regeln
für Arbeits-Sicherheit und Gesundheits-Schutz.
Viele andere Länder finden diese Regeln gut.
Werden immer mehr Länder so strenge Regeln haben
oder ist das nicht so wichtig?

 

Ausrüstung für Arbeitsicherheit

Dr. Dirck Süß sagt:
Unsere Regeln für Sicherheit und
Gesundheit bei der Arbeit sind sehr gut.
Das hat damit zu tun,
wie sich die Arbeit in einem Land verändert.
Wenn Firmen in einem Land erfolgreich sind,
geht es auch dem Land gut.
Dann kann man sich auch besser
um Sicherheit und Gesundheit kümmern.
Und wer sicher und gesund ist,
kann auch viel besser arbeiten.
Es ist also für Länder und Firmen immer gut,
wenn sie auf Sicherheit und Gesundheit achten.

 

Regeln

Aber Sicherheit und Gesundheit kosten Geld.
Man darf nicht zu viel Geld ausgeben,
sonst kann die Firma nicht mehr erfolgreich sein.
Darum passen die Regeln aus Deutschland
auch nicht immer zu Firmen in anderen Ländern.
Die anderen Länder brauchen eigene Regeln.
Und die Länder brauchen Zeit,
damit Arbeit und Firmen sich ändern können.

 

Haben Sie Tipps für deutsche Firmen,
welche Veränderungen und Ideen für 2022 besonders wichtig sind?

 

Liste mit Stichpunkten

Dr. Dirck Süß sagt:
Diese 3 Dinge werden für Firmen immer wichtiger:

  • Arbeit mit Computern und Internet
  • Zusammenarbeit mit anderen Ländern
  • Nachhaltigkeit

 

Videokonferenz

Arbeit mit Computern und Internet
Davon wird es in allen Bereichen mehr geben.
Firmen sollen sich jetzt schon darum kümmern.
Dann wird die eigene Arbeit besser.
Das ist dann auch für die Kunden besser.


Aber wir müssen auch aufpassen:
Wir dürfen uns nicht nur noch
auf Computer und Internet verlassen.
Wenn das mal kaputt geht,
muss man weiterarbeiten können.
Und wir müssen dann auch viel mehr
auf den Datenschutz achten.

 

LKWHafenWeltkugel

Zusammenarbeit mit anderen Ländern
Firmen müssen immer auf die anderen
mächtigen Länder auf der Welt achten.
China zum Beispiel wird immer mächtiger.
Dann ändert sich auch für deutsche Firmen etwas.
Zum Beispiel in welche Länder sie Waren liefern
oder aus welchen Ländern sie Material kaufen.
Firmen arbeiten immer mehr
mit Firmen auf der ganzen Welt zusammen.
So gibt es auch viele neue Gefahren.
Zum Beispiel Probleme bei der Lieferung
um die ganze Welt.
Firmen müssen also immer genau planen,

  • mit wem sie zusammenarbeiten können.
  • von wo sie Lieferungen bekommen können.

 

nachdenkende Frau

Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit wird immer wichtiger.
Die Menschen wollen anders leben
und sie wollen andere Dinge kaufen.
Es gibt mehr Gesetze für Nachhaltigkeit.
Auch Firmen denken mehr daran,
was sie selbst für Nachhaltigkeit tun können.
So wird die Welt für alle etwas besser.

Mehr Infos

Link

Wie können Chefs ihre Mitarbeiter
auch bei der Arbeit von zuhause gut leiten?
Dazu hat Certo einige Infos aufgeschrieben.
Sie finden die Infos hier.
Die Infos sind nicht in Leichter Sprache.

 

Veröffentlicht am

Das könnte Sie auch interessieren

Certo durchsuchen...