Zur Startseite
Zur VBG Startseite
Logo Certo

Büro-Räume am Computer oder Handy planen

Ein Büro

Die VBG hat ein neues Programm.

Das Programm heißt: 
VBG-OnlinePlanner oder OnlinePlanner.

Mit dem Programm kann man Büro-Räume planen.
Sie finden den OnlinePlanner hier:
http://www.vbg.de/onlineplanner

Süleymann Kacmaz arbeitet bei der VBG
im Bereich Büro.
Er erklärt, wie man das Programm benutzen kann.
Zum Beispiel wie man auch 
den Arbeitsplatz zuhause planen kann.

Herr Kacmaz, was kann man 
mit dem VBG-OnlinePlanner machen?

Ein Computer

Süleyman Kacmaz sagt:
Mit dem VBG-OnlinePlanner 
kann man Räume planen.

Zum Beispiel Büro-Räume oder 
Räume für Besprechungen.

Das kann man am Computer oder 
am Handy machen.

Man sieht am Bildschirm, 
wie die Räume im Büro dann wirklich aussehen.

Ein Mann kontrolliert anhand einer Liste.

Das kann man zum Beispiel planen:

  • Wie groß soll der Raum sein?
  • Wo sind die Fenster im Raum?
  • Wie viele Arbeitsplätze sollen im Raum sein?
  • Wo sollen die Arbeitsplätze im Raum sein?
  • Welche Möbel sollen im Raum sein?

Man kann dann auch 
Bilder von dem Raum speichern.

Man kann den Raum auch später wieder ändern.

Warum ist der VBG-OnlinePlanner gut, wenn man Büro-Räume plant?

Zwei ArbeitsplätzeEin virtuelles Büro

Süleyman Kacmaz sagt:
Man muss auf viele Dinge achten,
wenn man Büro-Räume plant.

Mit dem VBG-OnlinePlanner weiß man gut,
auf welche Dinge man achten muss.

Zum Beispiel, wie man einen Raum am besten benutzen kann.

Das ist besonders gut beim VBG-OnlinePlanner:

Man sieht sofort, wie viel Platz man 
für die Arbeitsplätze im Büro braucht.

Zum Beispiel:

  • Wie viel Platz braucht man für einen Schreibtisch?
  • Wo gehen die Mitarbeiter im Raum lang?

So sieht man im VBG-OnlinePlanner, 
wie viele Arbeitsplätze in einem Raum sein dürfen.

Denn es gibt Regeln im Gesetz dazu.

Wie kann man den VBG-OnlinePlanner benutzen?

Ein Internet-Link

Süleyman Kacmaz sagt:
Man benutzt den VBG-OnlinePlanner im Internet.

Sie finden den VBG-OnlinePlanner 
auf der Internet-Seite von der VBG.

Die Internet-Seite ist: 
http://www.vbg.de/onlineplanner

Ein Smartphone

Man kann den VBG-OnlinePlanner am Computer oder am Handy benutzen.
Am besten benutzt man für das Internet
eines von diesen Programmen:
Chrome, Firefox oder Edge.
Die Programme spricht man: 
Krohm, Fei-er-fox, Ädsch.

Ein Computer.

Jeder kann den VBG-OnlinePlanner 
im Internet benutzen.
Man muss dafür kein extra Programm
auf dem Computer speichern.

Und man muss vorher nichts
über den VBG-OnlinePlanner lernen.

Warum ist es wichtig, dass man Büro-Räume plant?

RegelnEin glücklicher Mann.

Süleyman Kacmaz sagt:
Jeder soll gesund und sicher arbeiten können.
Dafür braucht jeder einen guten Arbeitsplatz.
Im Gesetz stehen Regeln 
für gute und gesunde Arbeitsplätze.
Wenn man Büro-Räume plant,
kann man gut auf die Regeln achten.
So verhindert man Gefahren 
für die Gesundheit von den Mitarbeitern.
Und man kann Büro-Räume so planen,
dass sich die Mitarbeiter wohlfühlen.
Dann arbeiten die Mitarbeiter gerne im Büro.

Vielleicht baut eine Firma ein neues Gebäude für Büros.
Wann plant die Firma die Büro-Räume am besten?
Soll die Firma das planen, bevor das Gebäude fertig ist?
Oder kann die Firma das auch später noch planen?

Ein Bürogebäude

Süleyman Kacmaz sagt:
Es ist beides gut und wichtig.
Die Firma soll die Büro-Räume planen, 
bevor das Gebäude fertig ist.

Aber vielleicht muss die Firma die Büro-Räume nochmal neu planen, wenn das Gebäude fertig ist.

Das ist nicht schlimm.

Ein Mann kontrolliert anhand einer Liste.

Vielleicht zieht eine Firma in ein anderes Gebäude.
In dem Gebäude gibt es schon Büro-Räume.
Dann soll die Firma prüfen:
Sind diese Büro-Räume so gut?

Wie kann man Büro-Räume am besten planen?

Eine Arbeitsgruppe bestehend aus zwei Personen.

Süleyman Kacmaz sagt:
Am besten plant man zuerst:

  • Wie viele Arbeitsplätze sollen im Raum sein?
  • Wie viel Platz braucht man für die Arbeitsplätze?

Firmen sollen besonders darauf achten,
dass die Arbeitsplätze gut und gesund sind.

Dann kann man überlegen,
was noch in dem Raum sein soll.

Firmen sollen Büro-Räume am besten
mit den Mitarbeitern zusammen planen.

Ein Heft

Die VBG hat ein Info-Heft 
zum Thema Büro-Räume Planen gemacht.

Das Info-Heft heißt: 
DGUV-Information 215-441 Büroraumplanung.

Sie finden das Info-Heft hier.

Das Info-Heft ist nicht in Leichter Sprache.

Warum ist es schlimm, 
wenn ein Büro-Raum nicht gut geplant ist?

SicherheitskleidungEin Mann sitzt im Büro.

Süleyman Kacmaz sagt:
Jeder soll gut und gesund arbeiten können.

Aber es gibt verschiedene Gefahren 
für die Gesundheit von Mitarbeitern.

Zum Beispiel:

Mitarbeiter haben nicht genug Platz
am Schreibtisch.

Dann bekommen die Mitarbeiter 
vielleicht Rückenschmerzen.

Oder es gibt nicht genug Licht im Büro.

Das ist schlecht für die Augen.

Eine Frau warnt.

Darauf soll man bei Büro-Räumen achten:

  • Schreibtische sollen am besten 
    neben einem Fenster stehen.
    Dann blenden Lampen oder Fenster nicht
  • Jeder Mitarbeiter soll genug Platz 
    am Arbeitsplatz haben
    So verletzen sich die Mitarbeiter nicht so schnell.
    Zum Beispiel wenn ein Mitarbeiter 
    an einem Schreibtisch vorbeigeht.
  • Mitarbeiter sollen nicht mit dem Rücken zur Tür sitzen. So fühlen sich die Mitarbeiter sicherer. Dann können die Mitarbeiter besser arbeiten.

Im Moment arbeiten viele Menschen von zuhause.
Kann man mit dem VBG-OnlinePlanner 
auch den Arbeitsplatz zuhause planen?

Daumen hoch

Süleyman Kacmaz sagt:
Ja.

Man kann mit dem VBG-OnlinePlanner 
auch den Arbeitsplatz zuhause planen.

Zuhause hat man oft andere Möbel als im Büro.

Im VBG-OnlinePlanner kann man auch 
mit Möbeln für zuhause planen.

Wie kann man bei der Arbeit von zuhause
auch auf Sicherheit und Gesundheit achten?

Ein Mann arbeitet zuhause.

Wegen dem Corona-Virus mussten viele Mitarbeiter von zuhause arbeiten.

Viele Mitarbeiter haben zuhause keine guten Möbel für die Arbeit.

Und viele Mitarbeiter haben zum Beispiel gemerkt:

Ich kann nicht gut am Küchentisch arbeiten,
weil ich Rückenschmerzen bekomme.

Ein BüroEin Mann lüftet.

So soll ein guter Arbeitsplatz zuhause sein:

  • Man hat einen großen Schreibtisch.
    Am besten kann man die Höhe vom Schreibtisch verändern.
  • Man hat einen guten Büro-Stuhl.
  • Man hat eine extra Tastatur und Maus 
    für den Computer.
  • Man hat gutes Licht am Arbeitsplatz.
    Der Schreibtisch soll am besten 
    neben einem Fenster stehen.
  • Man soll den Raum oft lüften. 
  • Man kann sich im Raum gut bewegen. Zum Beispiel, wenn man beim Telefonieren durch den Raum geht.
Ein Internet-Link

Mehr Infos zum Thema Arbeit von zuhause 
finden Sie hier.
Die Infos sind nicht in Leichter Sprache.

Mehr Infos

Ein Internet-Link

Haben Sie Fragen zum VBG-OnlinePlanner?

Unsere Mitarbeiter aus dem Bereich Büro 
helfen Ihnen gerne weiter.

Mehr Infos finden Sie hier.
Die Infos sind nicht in Leichter Sprache.

Mitmachen und gewinnen

Certo-Tasse

Viele Mitarbeiter trinken gerne 
eine Tasse Kaffee oder Tee bei der Arbeit.

Eine schöne Kaffee-Tasse passt auch gut ins Büro.

Certo hat eine neue Kaffee-Tasse.

Sie können die Kaffee-Tasse gewinnen.

Eine E-Mail wird verschickt.

So können Sie beim Gewinnspiel mitmachen:

Sie schreiben der VBG eine E-Mail.

Unsere E-Mail-Adresse ist: certo@vbg.de

Das müssen Sie in die E-Mail schreiben:

  • Wie arbeiten Sie gesund und sicher?
  • Warum wollen Sie die Certo-Tasse haben?
  • Ihren Namen
  • Ihre Adresse

Oder Sie schreiben uns das bei Twitter.

Bei Twitter heißt die VBG: @VBG_Hamburg.

Schreiben Sie bei Twitter auch dazu: #Certo.

 

Sie können der VBG bis zum 30. April 2021 schreiben.

Ein Zettel mit Regeln

Wichtige Infos zum Gewinnspiel

Sie können nicht wegen dem Gewinn klagen.

Das heißt: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Diese Menschen dürfen nicht
beim Gewinnspiel mitmachen:

  • Mitarbeiter von der VBG und die Familien von den Mitarbeitern.
  • Menschen, die beim Gewinnspiel arbeiten.
  • Menschen, die beim Gewinnspiel gearbeitet haben.

Man darf nur einmal mitmachen.

Man darf nicht mit einer anderen E-Mail-Adresse
nochmal mitmachen.

Man kann beim Gewinnspiel nur Sachen gewinnen. 
Man kann sich kein Geld 
für die Sachen geben lassen.

Wenn Sie beim Gewinnspiel mitmachen,
dann sind Sie mit diesen Regeln einverstanden.

Ein Brief kommt in einen Briefumschlag.

Der Name vom Gewinner ist öffentlich.

Wir schreiben dem Gewinner, dass er gewonnen hat.

Die Daten werden geschützt.

Datenschutz:
Sie geben der VBG beim Gewinnspiel 

persönliche Infos.

Zum Beispiel:

  • Ihren Namen
  • Ihre Adresse

Die VBG kann die Infos speichern und benutzen.

Die VBG löscht die Infos,
wenn das Gewinnspiel vorbei ist.

Veröffentlicht am

Das könnte Sie auch interessieren

Certo durchsuchen...