Zur Startseite
Zur VBG Startseite
Logo Certo

Tipps für gesunde Arbeit: Ergonomie am Arbeitsplatz

Regeln für gute Arbeitsplätze

Mitarbeiter sollen am Arbeitsplatz
sicher und gesund arbeiten können.
Es gibt Regeln für gute Arbeitsplätze.
Diese Regeln nennt man: Ergonomie.
Viele Menschen denken:
Bei Ergonomie geht es nur darum,
dass man richtig am Arbeitsplatz sitzt.
Aber es gibt noch mehr Regeln.
Diese Regeln sind besonders wichtig,
wenn man von zuhause arbeitet.
Hier stehen 7 Tipps für einen guten Arbeitsplatz.

Andreas Stephan ist Experte für Ergonomie
bei der VBG.
Er sagt:
Bei Ergonomie geht es
um die Gesundheit von den Mitarbeitern.
Darum muss jeder Arbeitsplatz gut sein.
Vielleicht kann ein Mitarbeiter
nicht gut an seinem Arbeitsplatz arbeiten.
Zum Beispiel: Der Arbeitsplatz ist zu dunkel.
Dann muss man den Arbeitsplatz verändern.
Das ist wichtig.
Der Mitarbeiter muss sich nicht verändern.

Das Heft DGUV Information 215-410 Bildschirm- und Büroarbeitsplätze

Die VBG hat ein Heft gemacht.
Im Heft geht es um gute Arbeitsplätze im Büro.
Das Heft heißt: DGUV Information 215-410
Bildschirm- und Büroarbeitsplätze
.
Sie finden das Heft hier.
Das Heft ist nicht in Leichter Sprache.
Die Tipps von der VBG sind aus diesem Heft.

Tipp 1: Viel Bewegung bei der Arbeit

Viel Bewegung am Arbeitsplatz ist wichtig

Viele Mitarbeiter sitzen
den ganzen Tag am Schreibtisch.
Darum ist viel Bewegung wichtig.
Das kann die Firma tun,
damit Mitarbeiter sich mehr bewegen:

  • Der Drucker ist in einem extra Raum.
    Dann müssen die Mitarbeiter aufstehen 
    und zum Drucker gehen.
  • Die Mitarbeiter bekommen Schreibtische,
    bei denen man die Höhe ändern kann.
    So kann man im Sitzen und im Stehen arbeiten.
Das GS-Zeichen steht für Geprüfte Sicherheit

Vielleicht kauft die Firma neue Möbel für das Büro.
Zum Beispiel: Schreibtische und Büro-Stühle.
Für gute Büro-Möbel gibt es ein Zeichen.
Das Zeichen heißt: GS-Zeichen.
Das ist kurz für: Geprüfte Sicherheit.

Tipp 2: Licht am Arbeitsplatz

Gutes Licht am Arbeitsplatz ist wichtig

Gutes Licht am Arbeitsplatz ist wichtig.
Gutes Licht ist wichtig bei Lampen.
Lampen dürfen nicht zu dunkel sein.
Für helles Licht gibt es ein Fachwort.
Das nennt man: Lux.
Licht muss 500 Lux hell oder heller sein.

Licht von draußen ist wichtig

Auch Licht von draußen ist wichtig.
Darum muss es im Büro genug Fenster geben.
Die Fenster sollen neben dem Schreibtisch sein.
Fenster dürfen nicht vor oder 
hinter dem Schreibtisch sein.
Das ist wichtig.
Sonst blendet das Licht von draußen bei der Arbeit.

Die Mitarbeiter sollen auch draußen spazieren gehen

In der Mittags-Pause sollen die Mitarbeiter
auch draußen spazieren gehen.
Das Licht von draußen ist gut für die Gesundheit.
Und Bewegung ist gut für die Gesundheit.

Tipp 3: Ein guter Raum zum Arbeiten

Für gute Räume gibt es Regeln

Auch die Räume müssen gut sein.
Für gute Räume gibt es einige Regeln:

  • Genug Platz im Raum.
  • Genug Licht im Raum.
  • Passende Farben im Raum.
  • Kein Lärm im Raum.
  • Genug Luft im Raum.

Tipp 4: Viele kleine Pausen

Pausen bei der Arbeit sind wichtig

Kleine Pausen bei der Arbeit sind wichtig.
So macht man gute Pausen:

  • Man geht in einen Pausen-Raum.
    Die Pausen-Räume in der Firma müssen gut sein.
  • Man geht in der Pause spazieren.

Das ist wichtig.
Pausen am Arbeitsplatz sind schlechte Pausen.

Tipp 5: Ein guter Schreibtisch

Das ist bei einem guten Schreibtisch wichtig

Das ist bei einem guten Schreibtisch wichtig:
Man kann die Höhe vom Schreibtisch ändern.
So kann man im Sitzen und im Stehen arbeiten.
Experten sagen:
Der Schreibtisch ist am besten
zwischen 72 und 76 Zentimeter hoch.

Der Schreibtisch soll groß sein und viel Platz für die Beine bieten

Unter dem Schreibtisch ist genug Platz für die Beine.
Experten sagen:
Man hat am besten 120 Zentimeter
Platz für die Beine. 

Der Schreibtisch ist groß genug.
Experten sagen:
Der Schreibtisch ist 160 Zentimeter lang
und 80 Zentimeter breit.

Tipp 6: Ein guter Büro-Stuhl

Das ist bei einem guten Büro-Stuhl wichtig

Viele Mitarbeiter sitzen
den ganzen Tag am Schreibtisch.
Darum muss der Büro-Stuhl gut sein.
Das ist bei einem guten Büro-Stuhl wichtig:

  • Der Büro-Stuhl hat Arm-Lehnen.
  • Der Büro-Stuhl hat Rollen.
  • Man kann die Höhe vom Büro-Stuhl verändern.

So kann man gut auf dem Büro-Stuhl sitzen.

Tipp 7: Gute Hilfsmittel bei der Arbeit

Gute Hilfsmittel bei der Arbeit

Auch die Hilfsmittel für die Arbeit müssen gut sein.
Zum Beispiel ein Programm am Computer.
Die Mitarbeiter sollen das Programm gut kennen.
Und die Mitarbeiter sollen gut
mit dem Programm arbeiten können.
Es soll keine Probleme mit dem Programm geben.

Mehr Infos

Mehr Infos zu Kursen über Ergonomie

Die VBG macht Kurse über Ergonomie.
Mehr Infos zu den Kursen
und die Anmeldung finden Sie hier.
Die Infos und Anmeldung 
sind nicht in Leichter Sprache.

Veröffentlicht am

Das könnte Sie auch interessieren

Certo durchsuchen...