Zur Startseite
Zur VBG Startseite
Logo Certo

Mit einem guten Reha-Plan zurück zur Arbeit

Andreas Fix

Andreas Fix hatte einen Unfall 
auf dem Weg zur Arbeit.
Er ist mit dem Fahrrad gefahren.
Das Fahrrad fährt mit Strom.
Solche Fahrräder nennt man: E-Bikes.
Das spricht man: i-Beiks.
Bei dem Unfall hat Andreas Fix sich am Arm 
und am Fuß veletzt.
Die VBG hat für ihn einen Reha-Plan gemacht, damit Andreas Fix schnell wieder gesund wird.

Andreas Fix bei der Reha

Andreas Fix ist 42 Jahre alt.
Nach seinem Unfall musste er in die Reha.
Dort macht er viel Kranken-Gymnastik.
Zum Beispiel fährt Andreas Fix
mit dem Fahrrad-Trainer.
Das ist ein Fahrrad, das nur auf der Stelle fährt.
Aber Fahrrad fahren ist sehr schwer für Andreas Fix.
Er muss viel üben, damit er wieder gesund wird.

Andreas Fix hatte einen Radunfall

Am 23. Juni 2020 ist Andreas Fix zum letzten Mal zur Arbeit gefahren.
Denn an diesem Tag war der Unfall.
Andreas Fix hat von seinem Chef 
ein E-Bike bekommen.
Mit diesem E-Bike ist er immer
etwa 20 Kilometer zur Arbeit gefahren.

Andreas Fix weiß nicht, warum der Unfall passiert ist

Andreas Fix sagt: 
Ich weiß nicht, warum der Unfall passiert ist.
Der Radweg war nicht glatt.
Es waren wenige Autos und Fahrräder unterwegs.
Ich habe gut auf meinen Weg geachtet.
Ich bin nicht schnell gefahren.
Aber dann ist mir etwas ins Ohr geflogen.
Vielleicht war es eine Fliege.

Ein Unfall mit dem Fahrad

Ich habe mich erschrocken.
Darum habe ich mit einer Hand 
den Lenker vom Fahrrad losgelassen.
Darum bin ich mit dem Fahrrad hingefallen.
Ich bin auf meinen rechten Arm 
und linken Fuß gefallen.
So habe ich mir den rechten Arm
und den linken Fuß gebrochen.

Transport ins Krankenhaus

Einige Menschen haben den Unfall gesehen.
Die Menschen haben sofort 
einen Rettungswagen gerufen.
Der Rettungswagen hat mich 
ins Krankenhaus gebracht.

Operation im Krankenhaus

Die Ärzte im Krankenhaus haben gesagt:
Sie müssen mich sofort operieren.
Die Ärzte operieren solche Verletzungen oft.
Oft verheilen die Verletzungen dann
nach einigen Wochen wieder ganz.
Aber bei mir war das nicht so.
Mein Fuß ist nicht so schnell verheilt. 

Anett Stumpf arbeitet bei der VBG als Reha-Managerin

Anett Stumpf arbeitet bei der VBG.
Sie hilft Versicherten von der VBG,
die einen Unfall hatten.
Sie hilft den Versicherten,
bis sie wieder arbeiten können.
Ihr Beruf heißt: Reha-Managerin.
Die VBG hat mehr Infos über diesen Beruf.
Sie finden die Infos in Leichter Sprache hier.

Die VBG erfuhr erst später von dem Unfall

Andreas Fix hatte am 23. Juni 2020 den Unfall.
Aber Anett Stumpf weiß erst 
seit dem 6. Juli 2020 von dem Unfall.
Denn das Krankenhaus hat den Unfall erst 
bei der falschen Versicherung gemeldet.
Darum wusste die VBG erst später von dem Unfall.

Die VBG erfährt meist sofort, wenn Versicherte einen Unfall hatten

Anett Stumpf sagt:
Ich habe mich gewundert,
dass ich so spät von dem Unfall erfahren habe.
Denn eigentlich bekommt die VBG sofort Beischeid,
wenn Versicherte einen Unfall hatten.
Das ist wichtig.

Die Reha soll möglichst früh starten

Vielleicht hat der Versicherte eine Operation.
Die ersten Tage nach der Operation sind wichtig. 
In diesen Tagen prüft ein Reha-Manager:
Wann kann der Versicherte mit der Reha anfangen?
Der Versicherte soll so früh wie möglich anfangen.

Ein Reha-Plan für Andreas Fix

Anett Stumpf hat dann einen Reha-Plan 
für Andreas Fix gemacht.
Sie hat den Plan zusammen mit den Ärzten
und mit Andreas Fix gemacht.
Der Plan war für die Reha in den Wochen und Monaten nach dem Unfall.
In einem Reha-Plan gibt es immer 
verschiedene Abschnitte.
In jedem Abschnitt gibt es
andere Übungen und Ziele für die Reha.

Andreas Fix hatte Probleme mit der Verletzung an seinem Fuß

Andreas Fix konnte früh mit der Reha anfangen.
Aber Andreas Fix hatte Probleme 
mit der Verletzung an seinem Fuß.
Der Fuß heilte schlecht.
Die Ärzte haben gesagt:
Vielleicht müssen wir der Fuß nochmal operieren.

Die Ärzte in der BG Unfall-Klinik sind Fachleute für schlimme Verletzungen am Fuß

Andreas Fix hat dann zusammen mit Anett Stumpf im Juli entschieden:
Die Ärzte sollen den Fuß nochmal operieren.
Aber die Operation soll von Ärzten 
in einem besonderen Krankenhaus sein.
Das Krankenhaus heißt:
BG Unfall-Klinik in Frankfurt am Main.

Die Ärzte in der BG Unfall-Klinik sind Fachleute
für schlimme Verletzungen am Fuß.
So hat Andreas Fix 
eine sehr gute Behandlung bekommen.

Die BG Unfall-Klinik konnte gut helfen

Anett Stumpf sagt:
Die Verletzung am Fuß war schlimm.
Ich musste gut überlegen, 
ob Andreas Fix in die BG Unfall-Klinik soll.
Ich habe mich dann dafür entschieden.
Denn die Ärzte in der BG Unfall-Klinik können
die Verletzung am Fuß besser behandeln.

Andreas Fix macht Kranken-Gymnastik

Die Ärzte in der BG Unfall-Klinik 
haben Andreas Fix dann nochmal operiert.
Sie haben den Fuß von Andreas Fix
mit einem Metall-Stück gestützt.
So kann der Fuß besser heilen.

Nach der Operation haben die Ärzte 
den Fuß oft untersucht.
Andreas Fix hat auch schon eine Übungen
bei der Kranken-Gymnastik gemacht.

Andreas Fix sagt:
Meine Frau ist Krankenschwester.
Sie hat sich sehr gut um mich gekümmert.
Darüber bin ich froh.
Und die Kranken-Gymnastik hilft sehr viel.
Ich merke, dass mein Fuß langsam heilt.

Die VBG kann für jeden Versicherten einen eigenen Reha-Plan machen

Anett Stumpf sagt:
Die Reha von Andreas Fix war sehr gut.
Denn Andreas Fix hatte einen guten Reha-Plan.
Die VBG kann für jeden Versicherten
einen eigenen Reha-Plan machen.
Das ist sehr gut.
Denn so können wir bei jedem Versicherten prüfen:

  • Was braucht der Versicherte nach dem Unfall?
  • Wie muss die Reha für den Versicherten sein?
Der Reha-Plan wird zusammen mit den Versicherten und mit den Ärzten gemacht

Wir machen den Reha-Plan immer zusammen
mit den Versicherten und mit den Ärzten.
Wir schreiben Ziele in den Reha-Plan.
Zum Beispiel:
In 4 Wochen soll der Versicherte 
wieder laufen können.

Ziele im Reha-Plan

Die Ziele für Andreas Fix waren schwieriger.
Denn Andreas Fix hatte 
2 verschiedene Verletzungen.
Eine Verletzung am Arm
und eine Verletzung am Fuß.
Der Fuß wurde 2-mal operiert.
Darum habe ich viel mit Andreas Fix geredet.
Wir haben dann an verschiedenen Terminen
die Ziele im Reha-Plan neu geplant.
So war der Reha-Plan dann gut.

Andreas Fix ist zufrieden

Andreas Fix sagt:
Am Anfang von der Reha konnte ich 
nur einfache Übungen machen.
Jetzt kann ich schon wieder 
mit dem Fahrrad-Trainer fahren.
Das finde ich sehr gut.
Aber ich freue mich schon darauf,
wenn ich wieder draußen Fahrrad fahren kann.
Aber das kann ich vielleicht erst 
in einigen Wochen machen.

Andreas Fix trägt einen besonderen Schuh, der den Fuß stützt

Die Verletzungen von Andreas Fix heilen gut.
Andreas Fix kann die Reha jetzt 
in einer Reha-Klinik machen.
Andreas Fix kann fast wieder normal laufen.
Er braucht keine Krücken mehr.
Aber er trägt einen besonderen Schuh,
der den Fuß stützt.
Damit kann Andreas Fix aber nicht weit laufen.
Aber er kann zum Beispiel mit dem Taxi 
zur Kranken-Gymnastik fahren.
Darüber freut sich Andreas Fix sehr.
Wenn Andreas Fix wieder ganz gesund ist,
kann er wieder arbeiten.
Dafür muss Andreas Fix aber 
wieder normal laufen können.

Andreas Fix muss noch warten bis er gesund ist

Andreas Fix sagt:
Ich rede viel mit meinem Chef.
Alle Kollegen freuen sich, wenn ich bald wieder arbeiten kann.
Vielleicht kann ich in diesem Jahr schon wieder arbeiten.
Aber ich muss noch warten, 
bis ich wieder ganz gesund bin.

Betriebliches Eingliederungs-Management ist im Gesetz geregelt

Im Gesetz steht:
Nach einem Unfall muss sich ein Mitarbeiter vielleicht wieder an die Arbeit gewöhnen.
Die Firma muss dem Mitarbeiter dabei helfen.
Das nennt man: 
Betriebliches Eingliederungs-Management.
Das ist kurz: BEM.

Die VBG hat mehr Infos zum BEM

Beim BEM geht es darum:
Der Mitarbeiter soll wieder gut arbeiten können.
Der Mitarbeiter soll keine Unfälle oder Verletzungen mehr haben.
Die VBG hat mehr Infos zum BEM.
Sie finden die Infos hier.
Die Infos sind nicht in Leichter Sprache.

Anett Stumpf redet mit dem Chef von Andreas Fix über das BEM

Anett Stumpf redet mit dem Chef von Andreas Fix über das BEM.
Und Anett Stumpf hilft dann auch beim BEM.
Aber im Moment kann Andreas Fix 
noch nicht wieder arbeiten.
Darum dauert es noch etwas 
bis zum BEM für Andreas Fix.

Veröffentlicht am

Das könnte Sie auch interessieren

Certo durchsuchen...