Zur Startseite
Zur VBG Startseite
Logo Certo
Frau arbeitet am Laptop
Foto: iStock

VBG-Seminare selbst verwaltenMein Seminar, mein Tool, mein Überblick

Der ONLINE-CAMPUS hilft registrierten Seminarteilnehmenden, ihre VBG-Seminare selbst zu verwalten und sich von weiteren Lerninhalten inspirieren zu lassen.

Ob Arbeitsschutz als Chefsache, psychische Belastungen am Arbeits­platz oder betrieblicher Brand­schutz: Wer in puncto Arbeits­sicherheit und Gesundheits­schutz mehr Know-how erwerben möchte, findet im VBG-Seminar­angebot eine breit gefächerte Auswahl. Eine gute Neuigkeit vorab: Seit dem 5. Juli 2021 hat die VBG den Präsenz­betrieb in ihren Akademien schritt­weise wieder aufgenommen. Der Schutz aller Beteiligten steht dabei im Vorder­grund, die VBG informiert auf ihrer Website über aktuell geltende Corona­virus-Schutz­maßnahmen. Die zweiten guten News: Wer an einem Seminar der VBG teilnimmt, erhält einen Zugang zur neuen VBG-Lern­platt­form. Hier können Registrierte nicht nur Informationen und Arbeits­materialien rund um ihr Seminar einsehen; sie können zudem mit anderen Teilnehmenden in den Austausch gehen oder das E-Learning-Angebot sowie Lern­filme der VBG durch­forsten.

„Der ONLINE-CAMPUS ist unsere zentrale Plattform für Teilnehmende der VBG-Seminare. Ein Tool, um sich sicher in unserer Seminar­welt zu bewegen und die Fühler nach neuen Lern­angeboten auszustrecken“, sagt Jan-Philipp Hein aus dem Bereich Prävention der VBG. Doch der Reihe nach: Wie manövriert man sich nun durch den neuen ONLINE-CAMPUS? Ein Rundgang durch die wichtigsten Stationen und Funktionen.

Die Startseite: Hier ist der Bereich „Mein Campus“ das Zentrum des Geschehens. Aber zunächst lohnt sich ein Blick nach oben zu den drei Reitern. Unter „Guided Tour“ erfahren Seminar­teil­nehmende in einem Video, wie der ONLINE-CAMPUS überhaupt funktioniert. In den „FAQs“ werden gängige Fragen rund um die Nutzung beantwortet, und wer auf „Seminare der VBG“ klickt, gelangt zum umfangreichen Weiter­bildungs­angebot der VBG. Die Startseite ist zudem mit neuesten Infos aus der VBG-Welt gespickt, durch die man sich flink klicken kann.

VBG-Online-Campus
Das Dashboard des ONLINE-CAMPUS: So werden die VBG-Seminarteilnehmenden, die die Lernplattform nutzen, empfangen.
Foto: VBG

Wer nun runterscrollt, gelangt zum Herz des ONLINE-CAMPUS – nämlich zu seinen aktuellen beziehungs­weise gebuchten sowie durch­geführten Seminaren. Wie heißt der Kurs genau, wann und wo findet er statt? Welche Themen werden behandelt, und welchen Nutzen habe ich davon? In der detaillierten Beschreibung des jeweiligen Seminars finden sich der Name der Dozentin oder des Dozenten und in Zeiten der Corona­pandemie auch der ein oder andere hilf­reiche Hinweis zu den geltenden Hygiene­bedingungen vor Ort. Die Seminar­teil­nehmerinnen und -teilnehmer können ihren Lern­fort­schritt betrachten oder auch Voraus­setzungen und Fakten für anstehende Prüfungen studieren. Kurzum: Alles, was rund um das Seminar relevant ist, ist hier hinter­legt.

VBG-Online-Campus
Vollumfängliche Informationen: Die Nutzerinnen und Nutzer des ONLINE-CAMPUS bekommen mit einem Klick alle wesentlichen Fakten zu anstehenden und durchgeführten Seminaren. Foto: VBG

So auch jegliches Material im Bereich „Seminar­materialien“. Sie stehen den Teilnehmenden sowohl im Vorwege des Seminars zur Verfügung – als Vorbereitung etwa – als auch bis zu drei Jahre nach Beendigung des Seminars. Hier sind alle Seminar­unterlagen abrufbar, aber auch Links zu eigenen Publikationen etwa auf der VBG-Seite oder auch auf externen Seiten.

VBG-Online-Campus
Alles fürs Seminar – und danach: Unter „Seminarmaterialien“ sind diverse Arbeitsblätter und weiterführende Links zum jeweiligen Seminar aufgeführt und bis zu drei Jahre lang abrufbar. Foto: VBG

Bei allen Details, die abrufbar sind, können Fragen aufkommen. Neben der Auflistung der aktuell laufenden oder anstehenden Seminare springen die sogenannten Widgets – kasten­förmige blaue Felder rechts auf der Seite – ins Auge. Hier kann man bei fach­bezogenen Fragen rund um sein Seminar der VBG per Kontakt­formular schreiben, sich die „Guided Tour“ noch einmal anschauen sowie persönliche Notizen in einer eigens angelegten Bibliothek machen. Ein Plus an Wissen und Weitsicht bietet der Bereich „E-Learning und Lernfilme“. „An dieser Stelle verlinken wir zu sämtlichen digitalen Lern­angeboten der VBG“, sagt Jan-Philipp Hein.

VBG-Online-Campus
Hilfe und mehr: Diese vier blauen Felder versprechen Hilfe und bieten ein Erklärvideo, Infos zur Seminarbuchung sowie umfangreiche E-Learning-Angebote sowie Lernfilme. Foto: VBG

Zu guter Letzt leben Seminare mit anderen Teilnehmenden – ob digital oder analog – vom Austausch, und dieser darf auf dem ONLINE-CAMPUS natürlich nicht fehlen. Ganz oben rechts finden Besucherinnen und Besucher der Seite unter dem Brief­umschlag-Symbol allerhand Funktionen, die der Kollaboration dienen: Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines Seminars können hier unter anderem Verteiler­listen erstellen, miteinander kommunizieren und sich für Gruppen­arbeiten zusammen­schließen. Selbst­redend, dass jeder und jede hier selbst Herr und Frau seiner beziehungs­weise ihrer Daten ist: Neben dem Brief­umschlag-Symbol können persönliche Einstellungen des Profils vor­genommen werden.

VBG-Online-Campus
Kommunikation & Co.: Wer rechts oben auf den Briefumschlagt klickt, kann unter anderem mit anderen Seminarteilnehmenden kommunizieren sowie in Arbeitsgruppen gemeinsam Aufgaben erarbeiten. Foto: VBG

Die Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmer können sich auf weitere Elemente des ONLINE-CAMPUS freuen. Jan-Philipp Hein: „Wir bauen den Bereich E-Learning kontinuierlich aus und arbeiten bereits an neuen Lern­szenarien für unsere Kundinnen und Kunden. Der ONLINE-CAMPUS wird schon bald der Mittel­punkt unserer Lern­landschaft sein.“

Ausführliche Informationen zum Seminarangebot der VBG und den direkten Link zum Online-Campus finden Sie auf www.vbg.de/seminare

Veröffentlicht am

Das könnte Sie auch interessieren

Certo durchsuchen...