Zur Startseite
Zur VBG Startseite
Logo Certo
Foto: VBG/Alexandra Beier

VBG-AußendienstEndlich wieder im Einsatz

Nach pandemiebedingter Pause haben die Abteilungen Prävention und Rehabilitation der VBG im Mai ihre Tätigkeiten im Außendienst wieder aufgenommen. Noch nie gab es so viele Fragen bezüglich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Certo war bei einem Vor-Ort-Termin mit dabei.

Die Freude ist ihr anzusehen, als Dr. Carina Jehn das Gebäude betritt. Die VBG-Aufsichts­person hat heute einen Termin bei der Firma SALT Solutions in Würzburg. Lang waren solche Besuche aufgrund der Kontakt­einschränkungen zur Eindämmung der Corona­virus-Pandemie nicht möglich. „Wir haben zwar telefonisch und per E-Mail den Kontakt zu unseren Mitglieds­unter­nehmen gehalten, um die Fragen zur Umsetzung des SARS-CoV-2-Arbeits­schutz­standards zu beantworten. Das persönliche Gespräch und die Besichtigung der Arbeits­plätze vor Ort ist für unsere Tätigkeit allerdings nicht zu ersetzen“, erklärt sie.

Geschäftsführer Maximilian Brandl begrüßt Dr. Jehn aus gebührendem Abstand. „Wir hatten die VBG bereits im April kontaktiert, um zu besprechen, wie die Rückkehr unserer rund 650 Beschäftigten aus dem vor­über­gehenden Homeoffice ablaufen könnte“, erinnert er sich. Für Brandl sind seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter „das höchste Gut“. Bereits im Januar hatte er Vorbereitungen für den Umstieg in die mobile Arbeit in die Wege geleitet. Das Unternehmen hat sich viele Gedanken gemacht und erforderliche Maßnahmen kreativ umgesetzt. Markierungen am Fußboden und Hinweis­schilder zur maximalen Belegungs­zahl an den Büro­türen sorgen dafür, dass die allgemein gültigen Vorgaben sowie das eigene Hygiene­konzept des Unternehmens eingehalten werden. Auch die internen Kommunikations­wege wurden an die Situation angepasst und weiter ausgebaut, zum Beispiel durch monatliche Kommunikations­veranstaltungen, die für alle Mitarbeitenden live im Internet gestreamt wurden, und durch eigene Podcasts, die auf sehr gute Resonanz bei der Belegschaft gestoßen sind. Als ein auf die Digitalisierung von Liefer­ketten spezialisierter IT-Dienst­leister fiel die Umstellung nicht schwer. Fragen gab es dennoch. Schon am Telefon wurde vereinbart, sich so bald wie möglich persönlich zu treffen.

10.00 Uhr: Dr. Carina Jehn kommt zu Fuß vom VBG-Büro in Würzburg zum Termin. Foto: VBG/Alexandra Beier
10.02 Uhr: Nach dem Betreten des Gebäudes werden erst mal sofort die Hände desinfiziert. Foto: VBG/Alexandra Beier
10.05 Uhr: Vorstand Maximilian Brandl begrüßt die VBG-Aufsichtsperson unter Einhaltung der Infektionsschutzregeln. Foto: VBG/Alexandra Beier
10.10 Uhr: Der Unternehmensleiter und Dr. Jehn besprechen Aufbau und Organisation des Arbeitsschutzes im Unternehmen. Foto: VBG/Alexandra Beier
Die Mund-Nasen-Bedeckung wird von allen getragen, wenn sie sich im Unternehmen bewegen. Wer mit ausreichend Abstand zusammen sitzt, kann sie abnehmen. Foto: VBG/Alexandra Beier
11:00 Uhr: Rundgang durch die Büros. Gut sichtbare Pfeile markieren die Laufwege für die Beschäftigten Foto: VBG/Alexandra Beier
11:55 Uhr: Nach der Verabschiedung beginnt für Dr. Carina Jehn der zweite Teil des Tages: der nächste Termin. Foto: VBG/Alexandra Beier

„Einen typischen Außentermin gibt es nicht“, weiß Dr. Jehn. „Es gibt zum einen verschiedene Anlässe für den Außen­dienst wie Beratung, Ermittlung von Berufs­krankheiten und die Untersuchung von Arbeits­unfällen. Zum anderen betreuen wir die unter­schiedlichsten Branchen. Gerade die Branchen­vielfalt der versicherten Unternehmen der VBG gestaltet den Außendienst heraus­fordernd und abwechslungs­reich“, freut sie sich.

Heute prüft sie zunächst, wie das Unternehmen den SARS-CoV-2-Arbeitsschutz­standard umgesetzt hat. Einem Vor­gespräch folgt eine Unternehmens­begehung, bei welcher der Umsetzungs­grad der Schutz­maßnahmen unter­sucht wird. Dann geht Dr. Carina Jehn zur Beratung über. Auch diese fällt bei jedem Termin je nach Gesprächs­partnerin oder -partner, Fragen der Unternehmen und aktuellen Anlässen unterschiedlich aus. Bei SALT Solutions soll der nächste Termin zur Vertiefung bald statt­finden. Dann wird es unter anderem um weitere Angebote der VBG wie Arbeits­schutz mit System, Betriebliches Eingliederungs­management und Verkehrs­sicherheit gehen.

Veröffentlicht am

Das könnte Sie auch interessieren

Certo durchsuchen...