Zur Startseite
Zur VBG Startseite
Logo Certo
Blick über den Landschaftspark in Duisburg
Foto: Thomas Berns

BranchentreffEin Tag für die Zeitarbeit

Der 12. Branchentreff Zeitarbeit widmete sich den besonderen Herausforderungen der Branche und stellte die entsprechenden Präventionsaktivitäten der VBG vor. Neben Lösungen ebenfalls im Angebot: ein offenes Ohr.

Rund 160 Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Zeit­arbeits­branche empfing die VBG am 14. März im Land­schafts­park Duisburg-Nord. Auf dem Programm: aufschluss­reiche Vorträge, von Unternehmens­kultur über Tele­medizin bis hin zu Fehler­kultur. Themen, die die Arbeits­sicher­heit und Gesundheit im engeren und weiteren Sinn betreffen.

 

 

Informationen wurden dabei nicht ein­seitig weiter­gegeben: Mithilfe eines inter­aktiven Beteiligungs­tools konnte das Publikum auf Fragen der jeweiligen Referentinnen und Referenten direkt reagieren. Das Ergebnis entwickelte sich live, für alle sicht­bar. So wurde unter anderem deutlich: Mehr Unter­stützung im Bereich „Gefährdungs­beurteilung“ ist gefragt.

 

 

Zu diesem Thema konnte die VBG bereits ein neues Angebot vorstellen: „ZeBRA“, der „Zeit­arbeits-Frage­bogen zu psychischer Belastung und Ressourcen im Arbeit­nehmer­über­lassungs­prozess“. Dieses Instrument der Gefährdungs­beurteilung unter­sucht spezifisch die psychischen Auswirkungen des Überlassungs­prozesses – dem besonderen Merkmal der Zeit­arbeit.

 

 

Auf dem Branchentreff wurde auch der erste VBG-Report Zeitarbeit offiziell vorgestellt. Er analysiert das Unfall­geschehen der Branche, das tendenziell rück­läufig ist. Für Zeit­arbeits­unter­nehmen bietet der Report die Möglichkeit zur Stand­ort­bestimmung durch den Vergleich mit den Branchen­daten. Prof. Bernd Petri aus der VBG-Geschäfts­führung rief zudem dazu auf, ihn an Einsatz­betriebe weiter­zu­reichen, „um auch Kunden davon zu über­zeugen, dass die Zeit­arbeit bei der Unfall­verhütung auf einem guten Weg ist“.

 

 

Die VBG hat den Tag auf Twitter begleitet – das ist fast so gut, wie live dabei zu sein. Aber eben nur fast. Abonnieren Sie den Certo-Newsletter, um den nächsten Branchen­treff 2020 nicht zu verpassen.

 

Veröffentlicht am

Das könnte Sie auch interessieren

Certo durchsuchen...